Muko-Ortenau.de

Startseite

Ditzinger Lebenslauf 2012

Karateclub Haslach spendet 238 Euro für

Schon zum vierten Mal liefen Mitglieder des Karate Club Haslach beim Ditzinger Lebenslauf zu Gunsten des Mukoviszidose e.V. für‘s Leben. Dieser wurde dieses Jahr zum 14. Mal ausgerichtet.
Seit 1999 wird diese Veranstaltung alljährlich zu Gunsten des Mukoviszidose e.V. durchgeführt. Der Lauf wird als eine “offene Jogging-Veranstaltung” gesehen, bei der jeder sich beteiligen kann. Schnelligkeit ist hierbei nicht der ausschlaggebende Punkt, sondern vielmehr die Anzahl der gelaufenen Kilometer. Es können kleine Runden von 2 km oder größere Runden von 3,5 km gejoggt, gewalkt oder gelaufen werden, so oft jeder Teilnehmer möchte.
Die drei Karateka Jürgen Ketterer, Tobi Himmelsbach und Ekki Meyer des Haslacher Karate Clubs waren 3 der insgesamt 3664 Läufer, die bei strahlendem Sonnenschein an den Start gingen. Je erlaufenen Kilometer spendete der Verein, wie in den letzten Jahren, 2 Euro. Jürgen Ketterer und Tobi Himmelsbach liefen jeweils eine stolze Strecke von 42 km (Marathon), Ekki Meyer eine Strecke von 35 km. So kam bei beachtlichen 119 gelaufenen Kilometern eine Summe von 238 Euro zusammen, die der Karateclub dem Verein Mukoviszidose e.V. spendete. 47.230 erlaufene Gesamtkilometer aller freiwilligen Teilnehmer waren ein Ausdruck der großen Solidarität gegenüber den mukoviszidosebetroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Mit den Spendengeldern wird den Betroffenen mehr Lebensqualität durch verbesserte Therapien ermöglicht. Die große Hoffnung besteht darin, dass die angeborene Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose durch intensive Forschung heilbar wird. Für den 15. Lebenslauf in Ditzingen im April 2013 wird bereits wieder fleißig trainiert.

Stolz im Ziel

Tobias Himmelsbach, Jürgen Ketterer und Ekki Meyer (v.l.) geschafft und glücklich nach einer tollen Leistung beim Ditzinger Lebenslauf 2012