Muko-Ortenau.de

Startseite

Ditzinger Lebenslauf 2011

Lauf für einen guten Zweck

Der Karate Club Haslach läuft für einen guten Zweck

Bereits zum dritten Mal lief der Karate Club Haslach beim 13. Ditzinger Lebenslauf zu Gunsten des Mukoviszidose e.V. für's Leben. Die vier Karatekas Frank Brucker, Eddi Hauer, Christine und Jürgen Ketterer waren vier der insgesamt 4.300 Läufer, die bei bestem Lebenslaufwetter an den Start gingen. Prominenter Gast war Triathlet Marco Henrichs, der die geplanten 100 km knapp verfehlte und 80 km zu Buche schreiben konnte. Übertroffen wurde er nur von einem Läufer aus Schwieberdingen und einer Läuferin aus Ludwigsburg. Sie schafften 84 km. Je erlaufenem Kilometer spendete der Verein, wie bereits im letzten Jahr, zwei Euro. So kamen bei beachtlichen 114,5 gelaufenen Kilometern, 229 Euro für den guten Zweck zusammen. Der Lauf war wieder einmal Ausdruck der großen Solidarität gegenüber den mukoviszidosebetroffenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Mit den Spendengeldern wird den Betroffenen mehr Lebensqualität durch verbesserte Therapien ermöglicht. Die große Hoffnung besteht darin, dass die angeborene Stoffwechselkrankheit Mukoviszidose durch intensive Forschung heilbar wird.

Für den 14. Lebenslauf in 2012 wird bereits fleißig trainiert.
Die Selbsthilfegruppe Mukoviszidose Ortenau wünscht allen Karatekas des Karate Clubs Haslach e.V. ein erfolgreiches Trainingsjahr!

Bild und Text: Christine Ketterer

Ditzinger Lebenslauf 2011

v. l.: Frank Brucker, Eddi Hauer, Christine Ketterer, Jürgen Ketterer, Michael Bildstein