Muko-Ortenau.de

Startseite

Welle der Hilfsbereitschaft beim Berglauf in Zell

"Welle der Hilfsbereitschaft beim Berglauf in Zell a. H."

Mit großer Freude blicken wir auf den Berglauf in Zell a. H. - Unterentersbach zurück. Nach langen, anstrengenden Vorarbeiten folgte nun der Lohn für unser Engagement. Durch Sponsoren, Walker und andere Spender ist es uns gelungen 3000,- € für die Ortenauer Selbsthilfegruppe Mukoviszidose zu sammeln.

Ohne die Unterstützung des Turnvereins Unterharmersbach, der uns ermöglicht hat diese Plattform für Mukoviszidose zu nutzen und die fleißigen Helfer wäre ein solcher Erfolg nicht möglich gewesen. Wir freuen uns ganz besonders über die vielen "Spontanspender", die am Veranstaltungstag, dem 09. Oktober gerne in ihren Geldbeutel griffen und so unser Spendenkässchen mit 600,- € zu Gunsten der Selbsthilfegruppe füllten.

Mit einem ohrenbetäubendem Knall ging es für die Brandenkopf-Walker Punkt 11:05 Uhr an einem sonnigen, nicht zu heißen Oktobertag in Unterharmersbach an der Schwarzwaldhalle los. Kurz darauf folgten die Walker, die sich für den leichteren Bachwegle - Rundkurs angemeldet hatten. Voller Elan starteten die Walker und Nordic Walker auf ihren nicht ganz einfachen Weg.

Einige aus unserer Gruppe machten sich im Anschluss ebenfalls auf den Weg zum Zieleinlauf auf dem Brandenkopf - natürlich mit dem Auto. Oben angekommen konnten auch schon die ersten Zieleinläufer mit jubelndem Beifall begrüßt werden. Sie hatten immerhin 10 km und 700 Höhenmeter hinter sich gebracht. Erika Uhl, die für unsere Gruppe an den Start ging belegte in der Gesamtwertung mit einer Zeit von 01:24:35 den 9. Platz. Ihr Mann Richard Uhl kam mit einer Zeit von 01:28:00 als 12. ins Ziel. So lagen die beiden nur rund 10 Minuten hinter dem Erstplatzierten Siegfried Palt. Weitere Erfolge unserer Selbsthilfegruppe wurden auch auf dem Bachwegle erzielt. Irmgard Schmalz kam nach 6km und 230 Höhenmetern nach einer Zeit von 00:53:55 als 7. ins Ziel. Stefania Basler erwalkte sich mit einer Zeit von 00:57:00 den 14. Platz, gefolgt von Klaus Metzinger der den 28. Platz mit einer Zeit von 01:04:30 belegte.

Für uns und auch den TV Unterharmersbach war das "Berglauf - Wochenende" also ein voller Erfolg. Statt der ca. 50 Walker vom letzten Mal traten diesmal immerhin 99 Walker diese Herausforderung an. Dieser Erfolg ist nicht zuletzt der Unterstützung der Zeller Einzelhandelsgeschäfte anzurechnen. Hier konnten wir vor dem Berglauf insgesamt ca. 100 Werbeplakate aufhängen und Mukoviszidose somit öffentlicher und bekannter machen.

Wir hoffen, dass Aktionen in dieser Größenordnung in unserer Selbsthilfegruppe durch das Engagement der Mitglieder weiterhin möglich sein werden und freuen uns auf das nächste Jahr.

Text: Christine Kohler